In dieser Rubrik finden Sie eine Liste unserer Veröffentlichungen, die teilweise als PDF
einsehbar und teilweise als Link auf anderen Webseiten abrufbar sind.
Zur breiteren Informierung wurden auch solche Projekte aufgenommen, die während der
beruflichen Tätigkeit der Gesellschafter an der Universität Stuttgart bearbeitet wurden.

Herausgeberschaft

Standortanalysen Band 1

 

Schriftenreihe Standortanalysen. Der Andere Verlag. Tönning.

 

 

 

 
Unsere Studien

 ____________________________________________________
 

Untersuchung des Bedarfs von Glasfaseranschlüssen der Wirtschaft

- Ein Forschungsprojekt mit einem innovativem Ansatz zum rechnerischen Breitbandbedarf von Unternehmen im Auftrag des Ministeriums Ländlicher Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg

____________________________________________________

 Geschenkegraphik 2011

Mit Weihnachtsgeschenken eine Freude bereiten?
Eine Gegenüberstellung

Ergebnisse einer qualitativen Befragung

____________________________________________________

 

Moderne Infrastukturen als Standortfaktor - das Beispiel Breitband. In: Erdgas, Strom, Breitband - Netzinfrastukturen in Schleswig-Holstein im Wandel. Lorenz-von-Stein-Institut. Arbeitspapier 92. Investitionsbank Schleswig-Holstein.

____________________________________________________________

 

Atmosphären in Einkaufsstraßen

Kernergebnisse einer empirischen Studie
auf der Königstrasse in Stuttgart

 ____________________________________________________ 

 

Atmosphären in Einkaufsstraßen.
Eine Untersuchung auf der Königstraße in Stuttgart anhand der ViAT-Methode (Verhaltensanalyse indicatus durch Atmosphären-Touren.)
Ergebnisse einer empirischen Studie.
Vollversion
Kernergebnisse als indicatus A4-results

____________________________________________________________

 

Was für eine Atmosphäre. Studien zur Atmosphäre auf innerstädtischen Einkaufsstraßen.
Beitrag in der Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung PLANERIN.

____________________________________________________________

 

Breitbandzugang als Standortfaktor für Unternehmen - Auswertung einer Unternehmensbefragung. Die Gemeinde (BWGZ).

_____________________________________________________________

indicatus a4-results 2/2009

indicatus A4-results
Einzelhandelskartierung +
Einkaufsverhalten in der Stuttgarter Innenstadt

Darstellung einer Kartierung und Auswertung einer Passantenbefragung.
Kernergebnisse als indicatus A4-results


_____________________________________________________________

 A4-results 1-2009

indicatus A4-results
Das Image von Stuttgart +
Die Attraktivität der Stuttgarter Innenstadt

Auswertung einer Befragung von über 900 Passanten
in der Stuttgarter Innenstadt.
Kernergebnisse als indicatus A4-results
_____________________________________________________________

 

Breitbandzugang als Standortfaktor für Unternehmen im ländlichen Raum Baden-Württembergs. Auswertung einer Unternehmensbefragung. Stuttgart.
_____________________________________________________________

 

Breitband als Standortfaktor für Unternehmen im ländlichen Raum – Ein Diskurs unter dem Aspekt der Potenziale ländlicher
Räume durch Breitbandanbindung.
In: Stuttgarter Geographische Studien.
_____________________________________________________________

 

Dreiklassengesellschaft. Breitbandinfrastruktur: Bedeutung des
Zugangs zu schnellen Internet-Anschlüssen für den ländlichen Raum. Kommune 21.
E-Government, Internet und Informationstechnik.

_____________________________________________________________

 

Breitband im ländlichen Raum - Status Quo, Chancen und Risiken sowie Strategien. In: ITG-Fachbericht: Breitbandversorgung in Deutschland - mehr Bandbreite für alle?
_____________________________________________________________

Standortanalysen Band 1

Chancen und Risiken der Neuen Medien für den Ländlichen
Raum. Dargestellt am Beispiel Baden-Württemberg.
In:
Gebauer, I. (Hrsg.): Standortanalysen. Band 1. Mitherausgeber:
Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg.
_____________________________________________________________

Deckblatt Diss

Entwicklung von Akteursnetzwerken öffentlich geförderter
Unternehmen und ihre Wirkung auf den Gründungserfolg -
Dargestellt am Beispiel öffentlich geförderter Teleservice- und
Telearbeitszentren.
Dissertationsarbeit an der Fakultät für Geo-
und Biowissenschaften der Universität Stuttgart. 221 S.
Elektronische Veröffentlichung. 

_____________________________________________________________

 

Die Nutzung von IuK-Technologien im Ländlichen Raum. ­
Inwiefern ist der Ländliche Raum in Deutschland und Europa
eingebunden in das System der Globalen Kommunikation?
In:
Geographische Rundschau.

_____________________________________________________________

 

Eine stadtgeographische Exkursion nach Berlin unter didaktischen Gesichtspunkten.
_____________________________________________________________

Deckblatt TelelandErfolgs- und Hemmnisfaktoren von Telearbeits- und
Teleservicezentren.
Stuttgart. 200 Seiten.
_____________________________________________________________
 Deckblatt Paris ExkursionPariser Standorte: Struktur und
Entwicklung der französischen Hauptstadt - Ergebnisse einer
Exkursion nach Paris.
152 Seiten.
_____________________________________________________________
 

Impacts of teleworking on transport behaviour and activity spaces - an explorative study. - In: Möhlenbrink, W., Bargende, M., Hangleiter,
U., Martin, U. (Eds.): "Networks for Mobility".
_____________________________________________________________

 Deckblatt Magister

Die Auswirkungen häuslicher Telearbeit auf das Verkehrsverhalten und Aktionsräume - Eine Sekundäranalyse als explorative Studie. Institut für Geographie. Universität Stuttgart. Diskussionsbeiträge.
105 S.

_____________________________________________________________

 

Ausgewählte Vorträge

 Chancen und Risiken der Digitalen Dividende für den ländlichen Raum Bande-Württembergs.
Vorlesung an der Hochschule Furtwangen.
_____________________________________________________________
 Moderne Infrastukturen als Standortfaktor.
Tagung "Erdgas, Strom, Breitband - Netzinfrastrukturen in Schleswig-Holstein im Wandel". Kiel.
_____________________________________________________________
 

Das Forschungsprojekt UBB. Breitbandzugang als Standortfaktor für Unternehmen. Kernergebnisse einer Unternehmensbefragung.
5. Treffen der Aktionsgemeinschaft "Breitband im Ländlichen Raum". Mannheim.
_____________________________________________________________

 

Breitbandzugang als Standortfaktor für Unternehmen.
Jahressitzung des Arbeitskreises Geographie der Kommunikation und Telekommunikation, Stuttgart.
_____________________________________________________________

Vortrag Berlin 08

Breitband im ländlichen Raum – Status Quo, Chancen und Risiken
sowie Strategien.
Dargestellt am Beispiel Baden-Württembergs
ITG-Fachtagung „Breitbandversorgung - mehr Bandbreite für alle?“
Berlin.
_____________________________________________________________

Deckblatt Vortrag Stgt 08

 
Breitband im Ländlichen Raum – Ein Diskurs unter dem Aspekt
‚Potentiale’

3. Hochschultagung Hochschultag „Strukturentwicklung Ländlicher
Raum Baden-Württemberg“ in Stuttgart.
_____________________________________________________________

Deckblatt_Vortrag_Schw_07.jpg

Chancen und Risiken der neuen Medien für den ländlichen Raum
Tagung zur Thematik "Datenautobahn auf dem Land – Neue
Perspektiven der Breitbandversorgung im Ländlichen Raum" in
Schwäbisch Gmünd-Degenfeld.
_____________________________________________________________

Deckblatt Vortrag Würzburg 06

Die Anbindung des ländlichen Raums an das System globaler
Kommunikation

Tagung des Arbeitskreises Telekommunikation in Würzburg.

_____________________________________________________________

Vortrag Deckblatt Berlin 05

Erfolgs- und Hemmnisfaktoren von Telearbeits- und
Teleservicezentren - Handlungsempfehlungen

„Internationale Berliner Gespräche zur Digitalen Integration“
in Berlin.
_____________________________________________________________

Vortrag Deckblatt Stern 03

Telearbeits- und Teleservicezentren im ländlichen Raum.
Eine Erfolgsstory in Deutschland? Erfolgs- und Hemmnisfaktoren
beim Aufbau

_____________________________________________________________

The implementation of Telework- und Teleservice-Centres in
rural regions - A View on the Network Structure

Tagung: Digital Communities 2003 in Stockholm.
_____________________________________________________________

Deckblatt_Vortrag_Stgt_02.jpg

Impacts of teleworking on transport behaviour and activity
space - a secondary analysis as an explorative study

International symposium "Networks for Mobility" in Stuttgart.
_____________________________________________________________


 

 


Seite drucken

 

Unsere Planprojekte
stadtplan im quadrat
Nutzen Sie Ihre Werbechance in der Region Stuttgart !

`s plänle
Die etablierten Pläne von Stuttgart-West und -Süd sowie Esslingen !

indicatus A4-results
Was ist das Geheimnis von Freude spendenden Geschenken?

indicatus-Studie
Atmosphären
in Einkaufsstraßen
Ergebnisse aus der ViAT-Methode


Imagestudie
Image von Stuttgart und Attraktivität der Stuttgarter Innenstadt Auswertung einer empirischen Studie